Willkommen im Deutschen Maler- und Lackierer-Museum

Das Museum befindet sich in einem 400 Jahre alten Fachwerkhaus, das nach seinem Dachreiter mit Glockenturm als Glockenhaus bezeichnet wird.

Gezeigt wird die über 800-jährige Geschichte des Malerhandwerks.

Zeitgeschichtliche Dokumente, Gesellen- und Meisterbriefe, Zunftgegenstände und Prüfungsarbeiten verdeutlichen dem Betrachter eindrucksvoll die Arbeits-techniken und Lebensweisen der verschiedenen Malergenerationen.

Im Jahr 2014 konnte das Deutsche Maler- und Lackierer-Museum das 30-jährige Museumsjubiläum feiern. 

 

Aktuelles, Ausstellungen, Termine, Themen

Lange Nacht der Museen

Sa. 09. April 2016   18 – 2 Uhr

Schauen Sie einer Kalligrafin bei der Arbeit zu, Schönschrift und handwerkliche Pinselschrift mit Pinsel und Feder, beides vor Ihren Augen von Hand ausgeführt.

Lange Nacht der Museen

 

Ku-La-Be Kultur-Landschaft-Bergedorf Aktionswochenende

Sa. 28. Mai 2016   13 – 18 Uhr

Persönliche Führungen in beiden Häusern
Außerdem Kaffee und Kuchen-Angebot (gegen Spende)

So. 29. Mai 2016   13 – 18 Uhr

Großes Ku-La-Be - Sonderprogramm

Kunst des Schönschreibens   13 - 18 Uhr

Schauen Sie einer Kalligrafin bei der Arbeit zu, Schönschrift und handwerkliche Pinselschrift mit Pinsel und Feder, beides vor Ihren Augen von Hand ausgeführt.

Probieren Sie die Pinselschrift selbst einmal aus.
Für Kinder und Erwachsene.

Paint it black   14 Uhr und 15 Uhr

Das Reinbeker Musikerduo Nomi & Mac rockt mit Eigenkompositionen und Klassikern des Folk und Blues die Tenne.

Leven upn Land   16 Uhr und 17 Uhr

Ilse Zander liest plattdütsche Geschichten und Gedichte aus den Vier- und Marschlanden.

Persönliche Führungen in beiden Häusern
Außerdem Kaffee und Kuchen-Angebot (gegen Spende)

Ku-La-Be

 

Tag des offenen Denkmals

So. 11. September 2016   12 – 17 Uhr

Motto: „Gemeinsam Denkmale erhalten”

Das um 1600 erbaute Glockenhaus ist ein Beispiel der frühen Landhauskultur.
Die barocke Deckenbemalung im Obergeschoss stammt aus der Zeit um 1630, die Dekorationsmalerei im Erdgeschoss ist der Gestaltung um 1780 nachempfunden.
Die gegenüberliegende Strohdachscheune aus dem Jahr 1649 steht ebenfalls unter Denkmalschutz.

Tag des offenen Denkmals

 

Tag des Handwerks

Sa. 17. September 2016   11 bis 17 Uhr

Persönliche Führungen in beiden Häusern
Außerdem Kaffee und Kuchen-Angebot (gegen Spende)


Hamburger Innungsfahne von 1911

Hamburger Innungsfahne
von 1911 2)

Großflächige französiche Bildtapete

Großflächige französiche Bildtapete 1)

Außenansicht von W. Heuer 1885

Ausschnitt der Außenansicht von W. Heuer 1885 3)

Lange Nacht der Museen 2013

Lange Nacht der Museen 2013 4)